DIY: Wandhalterung für Skate- und Longboards

Irgendwie werden es immer mehr Skateboards im Haus. Nicht nur die eigenen Boards, auch die Gäste bringen Ihre Boards mit und brauchen einen Parkplatz Das bisherige Skaterack, der Ikea Zeitschriftenständer aus der Spontan-Serie muss erweitert werden. Die meisten Boards besitzt der Junior, also bekommt er ein eigene Wandhalterungen für Skateboards

Bauanleitung Wandhalterung / Rack für Skateboards

Ich habe ein wenig Tante Google befragt und mir hier Inspiration geholt. Danach ging es mit folgender Einkaufsliste in den Baumarkt:

  • 2 Holzbretter
  • Edelstahl Gewindestange
  • passende Unterlegscheiben und Hutmuttern
  • 34mm Förstnerbohrer

An einem Herbsttag des vergangenen Jahres wollte ich sowieso draußen kochen (für alle die sich wundern. In dem Dreibein wird Gulasch gekocht). Ging es dann los. Alles mal grob auf einem Blatt vorzeichnen, die Löcher bohren, mit der kleinen Handkreissäge die Schlitze machen. Mit einer Feile eben alles entgraten und glatt machen. Das ganze dann zusammenschrauben, schauen ob die Skateboards passen, die Breite der Wandhalterung gibt das kleinste Board vor.

2 Winkel ans Holz und das ganze dann ordentlich an der Wand verdübeln. Alles in allem keine 30 Euro und ein entspannter halber Tag vom Wochenende. Das glückliche Gesicht vom Nachwuchs – unbezahlbar!

Ein Gedanke zu „DIY: Wandhalterung für Skate- und Longboards

  1. Interessante Idee! Mit den Forstnerbohrern einfach die Oberfräse gespart – nicht schlecht! Wobei ich das Entgraten nicht mit der Feile gemacht hätte, sondern wohl eine Rundung reingefräst.
    Aber alles in allem, ein sehr tolles Projekt – weiter so!

Schreibe einen Kommentar