Lern lernen Teil2 – Regeln für ein effektives lernen

Regeln für ein effizientes lernen. Mit einfachen Tricks kann man das lernen enorm einfach gestalten. Im Rahmen der Artikelreihe Lernen lernen gehen wir auch auf die Regeln ein, die zum lernen einfach dazugehören.

10 Regeln für effektives Lernen

  • Gelernt wird im eigenen Zimmer, idealerweise ist die Türe geschlossen. So gibt es keine Ablenkung und man hat die notwendige Ruhe.
  • Man kann sich besser konzentrieren und wird nicht so schnell abgelenkt.
  • Das Handy wird abgeschaltet und am besten auch nicht mit in das Zimmer genommen. Whats App und Spiele lenken zu sehr ab.
  • Man ist nicht nur 2 Minuten abgelenkt um eine Nachricht zu lesen und eine Antwort zu verfassen. Man ist aus dem Flow raus, das bedeutet 15 – 20 Minuten lernt man nicht effektiv.
  • Ein nicht vorhandenes Tablet / Smartphone steigert schlichtweg die Konzentration.
  • In der Regel ist nichts so wichtig, wie das eigene Vorankommen / Lernen!
  • Pausen werden fest eingeplant. So wird das lernen nicht unnötig unterbrochen.
  • Erst Pause machen wenn es soweit ist. Etwas Obst essen und aus dem Fenster schauen. Kein TV, Kein Radio, kein PC, kein Telefon, kein Tablet. 15 Minuten effektive und ruhige Pause helfen für die nächste volle Stunde.
  • Lieber leichte Sachen verzehren um nicht in das „Schnitzelkoma“ zu fallen.
  • Es wird nichts zu Essen mitgenommen, gegessen wird in den Pausen. Alles andere macht schlichtweg dick.
  • Snacks wie Riegel oder Schokonüsse sind nicht wirklich hilfreich. Wenn es gar nicht anders geht, geschnittenes Obst, trockene Kornflakes.

Ein Gedanke zu „Lern lernen Teil2 – Regeln für ein effektives lernen

Schreibe einen Kommentar