Netatmo Presence im Test – ein Erfahrungsbericht.

Ich habe mir eine Netatmo Presence an die Hauswand gehängt und bin ein klein wenig Begeistert 🙂

Bis dato habe ich mit einem Set Arlo Wlan Cams Heim & Haus überwacht. Grundsätzlich muß ich sagen, die Arlo Cam hat mir bisher sehr gut gefallen und gefällt mir immer noch. Jedoch fand ich das Konzept der Netatmo Precense als Wlan Überwachungskamera sehr genial und konnte da auch nicht widerstehen. Also habe ich mir das gute Stück gekauft und letzte Woche an die Hauswand montiert.

Montage der Outdoor HD Cam Presence

Bei der Montage sieht man eigentlich schon, das Netatmo sich hier Gedanken gemacht hat. Das veranschaulicht am besten dieses Montage Video für die Presence.

Alles in allem hatte ich die alte Lampe in 20 Minuten abgebaut und die Presence an der Hauswand montiert. Nach dem ich den Strom wieder eingeschaltet habe ging es auch schon in die erste Konfiguration, die mit dem Smartphone durchgeführt wird. Danach habe ich gewechselt und die restliche Konfiguration am PC vorgenommen.

Einrichtung der Netatmo Presence Überwachungskamera

Dazu einfach zu Netatmo wechseln und sich mit seinen Daten die man im Rahmen der Presence Konfiguration eingegeben hat dort anmelden. Am Rechner lassen sich die Feinheiten deutlich besser einstellen als in der App. Als erstes habe ich die Alert Zonen eingerichtet. Bis zu vier lassen sich dort einrichten. Gegenüber der Arlo ist das ein klarer Pluspunkt, den hier kann nur eine Alertzone eingerichtet werden.

Bis zu vier Alertzone können bei der Netatmo Presence eingerichtet werden.
Bis zu vier Alertzone können bei der Netatmo Presence eingerichtet werden.

Die Alertzonen dürfen sich nicht überlappen, was aber kein Problem für die meisten darstellen sollte. Ich konnte relativ gut damit unsere Einfahrt und den Vorgarten eingrenzen. Was auf der Straße passiert löst keine Aufnahme aus.

Einstellungsmöglichkeiten für das Flutlicht der Netatmo Presence.
Einstellungsmöglichkeiten für das Flutlicht der Netatmo Presence.

Das Flutlicht kann man An / Aus und auf Auto stellen. Bei Auto wird das Umgebungslicht berücksichtigt und er schaltet sich erst bei Dämmerung ein. Das Licht der Presence ist kühl und hell, so dass der Name Flutlicht zurecht gewählt ist. Ich für meinen Teil habe die Lichtstärke auf ca. 50% gestellt. Das reicht in meinem Anwendungsfall vollkommen aus. Was mich zunächst irritierte war die Tatsache, dass man die IR Dioden bei Dunkelheit deutlich sieht. Allerdings braucht die Cam diese um Bewegungen zu erkennen. Wenn menschliche Bewegungen erkannt werden gehen die normalen LED an und es wird hell.

Nachdem ich ein paar Nächte drüber geschlafen habe, sehe ich das positiv und als passive Abschreckung.

Zusätzlich kann man festlegen auf was die Presence wie reagieren soll. Netatmo bietet die Einstellmöglichkeiten: Fahrzeuge, Mensch, Tier und Andere. In Kombination mit diesen Aktoren kann man festlegen was die Netatmo Precense machen soll. Zur Auswahl stehen: Ignorieren / Aufzeichnen / Aufzeichnen und benachrichtigen. Als ich das erste mal gelesen habe, das die Presence zwischen Fahrzeug, Tier und Mensch unterscheiden kann, habe ich mir so gedacht: nie und nimmer Funktioniert das ordentlich. Ich muss mich da korrigieren, das Funktioniert sogar sehr gut! Ich habe es so eingestellt, das nur bei Personen das Licht angeht und ansonsten alles mit Nachtsicht aufgenommen und gespeichert wird.

Schnell und einfach ist die Netatmo Presence zu konfigierieren.
Schnell und einfach ist die Netatmo Presence zu konfigierieren.

Das Speichern der Videos erfolgt auch einer internen 8 GB SD Card. Diese kann man gegen eine mit mehr Speicherplatz austauschen. Dazu muss der Boden der Cam demontiert werden. Netatmo bietet aber auch an, das Kopien bei Dropbox oder via FTP auch an anderer Stelle gespeichert werden können. Leider wird zum jetzigen Zeitpunkt die Synology Surveillance Station von der Netatmo Presence nicht unterstützt.

Netatmo Presence speichert auch lokal auf der NAS

Nutzer einer aktuellen Fritzbox haben allerdings die Möglichkeit Fritz.Nas zu nutzen. Dafür einfach einen User mit entsprechenden Rechten anlegen, einen USB Stick als NAS Laufwerk konfigurieren und in der FTP Konfiguration der Presence die IP der Fritz.Box an Port 21 eintragen.

Wer eine Synolgy Diskstation als NAS hat im Einsatz hat kann den gleichen Weg gehen. Ein Verzeichnis anlegen, einen Nutzer einrichten und diesen in der Netatmo hinterlegen.

Konfiguration Netatmor Presence für Speicherung auf dem lokalen NAS
Konfiguration Netatmor Presence für Speicherung auf dem lokalen NAS

Der Vorteil ist, die Netatmo erzeugt keinen DSL Traffic und speichert recht schnell auf einem via USB angeschlossenen Speichermedium bzw. auf der heimischen NAS. Ich habe hier einen 64 GB USB Stick dran. Die Aufnahmen werden in 1080P, also HD gespeichert. Gleich ob bei Tageslicht oder Nachtsicht, die übrigens gute 15 Meter beträgt, sind die Aufnahmen gestochen scharf.

Mein Fazit zur Netatmo Presence:

ok, die 299 Euro die ich bezahlt habe, sind eine Stange Geld. Dafür erhalte ich eine stylische Aussenlampe inkl. HD Überwachung und Speicherung der Videos in meinem Netzwerk. Die Konfiguration läuft flüssig von der Hand und das Zusammenspiel mit der iOS App klappt reibungslos. Ich bereue den Kauf nicht und überlege sogar schon eine Cam für den hinteren Hausbereich anzuschaffen. Links siehst du den aktuellen Preis bei Amazon und mit einem Klick auf die Anzeige kannst dir bei Amazon noch die Bewertungen anschauen.

Schreibe einen Kommentar